Fachkraft für Metalltechnik, Fachrichtung Montagetechnik



Fachkräfte für Metalltechnik, Fachrichtung Montagetechnik montieren Bauteile zu Bau­gruppen oder Baugruppen zu Maschinen bzw. Gesamtprodukten. Eingesetzt werden sie überwiegend in Betrieben der Metall- und Elektroindustrie. Sie sind überall dort tätig, wo Bauteile zu größeren Einheiten oder fertigen Maschinen bzw. Produkten zusammengefügt werden, z. B. im Maschinen- und Anlagenbau, in der Haushaltsgeräteindustrie oder im Fahrzeugbau.

Im Rahmen der Umschulung absolvieren Sie ein betriebliches Praktikum über 6 Wochen. Dabei werden die vermittelten Unterrichtsinhalte in der Praxis vertieft und erweitert. Sie haben dabei auch die Gelegenheit, mögliche spätere Arbeitgeber kennen zu lernen. Der VSB akquiriert in Zusammenarbeit mit Ihnen den Praktikumsbetrieb.

Sie werden von uns durch die Umschulung begleitet, unterstützt wo es nötig ist und auf die Abschlussprüfung vorbereitet.

Sie erhalten fachtheoretischen und fachpraktischen Unterricht im VSB. Auch der Berufsschulunterricht wird vom VSB abgedeckt.


Umschulungsinhalte sind u. a.
  • Arbeitssicherheit und Unfallverhütungsvorschriften
  • Umweltschutz
  • Montieren und demontieren von Bauteilen zu Baugruppen sowie Baugruppen zu Maschinen oder Gesamtprodukten
  • Überwachen und Optimieren von Montage- und Demontageprozessen
  • Manuelles und maschinelles Herstellen von Bauteilen
  • Montieren von Leitungen, elektrischen und elektronischen Baugruppen
  • Anwenden von Schalt- und Funktionsplänen verschiedener Systeme
  • Durchführen von qualitätssichernden Maßnahmen 

Auf die Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer (IHK) werden Sie intensiv vorbereitet. Die Ausbildungswerkstatt des VSB ist praktischer Prüfungsort für die Abschlussprüfung.


Auf einen Blick

Umschulungsdauer 16 Monate

Umschulungsdaten
04.10.2016 - 02.02.2018
01.03.2017 - 30.06.2018
Arbeitszeit
Montag bis Donnerstag 
Freitag
7:15 bis 16:15 Uhr
7:15 bis 15:00 Uhr
                             
Betriebspraktikum 8 Wochen
Urlaub 32 Tage festgelegt
Voraussetzungen


  • Haupt-/Realschulabschluss
  • technisches Verständnis
  • und Berufserfahrung
  • gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
Förderung
Eine Förderung ist über Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit
oder des Jobcenters möglich.









Information und Kontakt

Ausbilder Metall
Michael Opfermann
Telefon +49 561 50726-34
Fax +49 561 50726-49
Email michael.opfermann@vsb-nordhessen.de


CERTQUA
© 2017 CHC IT-Solutions | SOLVA